EJOT Polen

Spatenstich in Ciasna

Sie sind hier: Startseite - EJOT Polen

EJOT Qualität verbindet ®

Im Mai fand in Ciasna ein symbolischer Spatenstich für die neue Produktionshalle statt.
Das Werk wurde von der Fa. ZARZYCKI KONSTRUKCJE  mit Unterstützung von Prof. Burkhard Pahl (PAHL+WEBER) gestaltet. Generalunternehmer ist die Fa. ADAMIETZ.
Der Ausbau fand in zwei Schritten statt, wobei zunächst die Verdoppelung der Betriebsfläche geplant wurde. Auf einer Fläche von 3300 m² soll schon im Januar 2017 die Produktion starten. Bis zum Jahr 2020 soll das das gesamte Grundstück mit einer Fläche von 4 ha vollständig genutzt werden. Geplant ist dabei ein neues Werk mit über 20.000 m² Nutzfläche. So entsteht das größte Werk für Kunststofftechnik in der gesamten EJOT Gruppe.
Bei der Konzeption und Planung wurde auch auf umweltfreundliche Aspekte Wert gelegt. Das neu entstandene Werk lässt sich komplett durch das Prinzip der Wärmerückgewinnung beheizen, verursacht kaum CO2-Emissionen und entspricht damit einem hohen internationalen EJOT Standard.
Der bestehende Betrieb wird auf die Herstellung von Teilen für die Automobilindustrie spezialisiert.
Der Ausbau erfreut sich einer große Unterstützung von der Gemeinde und dem Landkreis, und erweckt außerdem großes Interesse bei zukünftigen potentiellen  Mitarbeitern.

 

 

SeitenanfangSeite drucken

EJOT Qualität verbindet - Dieser Slogan bringt die Maxime unseres Handelns auf einen Punkt. Zum einen spiegelt er das
kompromisslose Streben nach höchster Produktqualität wider. Zum anderen unterstreicht er, über den rein technischen
Aspekt hinaus, dass uns die Beziehungen zu den Menschen innerhalb und außerhalb des Unternehmens genauso wichtig sind.